Eine enge Freundin von mir hat sich gerade mit der großen Erwartung verlobt, dass ihr Ring der extravaganteste jüdische Ehering des Jahrhunderts sein würde. Sie hatte sich geirrt. Ihre Liebesgeschichte ist eher humorvoll.

Janice* (Namen geändert) ist eine typische, gut situierte Jüdin, die wie die meisten ihrer Freundinnen einen recht üppigen Verlobungsring erwartet. Janices Freund nahm sie zu einem sehr abgelegenen Berggipfel mit, begleitet von Champagner und einem Strauß roter, langstieliger Rosen. Während er ein Gedicht ihres Lieblingsautors las, ging er auf ein Knie und schlug meiner Freundin vor, seine zukünftige Frau zu werden. Janices positive Antwort kam jedoch, bevor sie den Verlobungsring tatsächlich sah. Der Ring entpuppte sich als ein kleines Stück Faden in der Samtschachtel, die sie öffnete. Ihr Freund tat dies, um zu sehen, ob sie ihn “im Guten oder im Schlechten” heiraten würde, wie das Sprichwort sagt.

Janice stimmte zu, ihren ziemlich Trauringe selber schmieden kreativen Freund zu heiraten, und sie machten sich daran, ihre Hochzeit zu planen. Die Hochzeit sollte die extravaganteste Hochzeit des Jahrhunderts werden. Sie hatte sich geirrt. Auch ihre jüdische Hochzeitsgeschichte ist eher humorvoll.

Janice fand heraus, dass der Ring das wichtigste Element einer Hochzeit ist. Janices Vorstellung davon, was sie von einem jüdischen Ehering wollte, war ein Ring, der alle jüdischen Werte und das jüdische Erbe ihrer Familie umfasste, verpackt in einem liebevollen Schmuckstück, das in ihren Augen ewige Liebe symbolisieren würde. In den Augen ihres Freundes war es jedoch veraltet. Diese Art von Ring war alt, und er wollte sie mit einem neuen Ring im modernen Stil überraschen. In der heutigen Welt sind jüdische Eheringe, wie alle Eheringe, in einer Reihe von Fassungen zu finden, die aus einer Vielzahl von Metallen bestehen. Dies war genau die Gelegenheit, genau die Darstellung von Hingabe und Liebe zu wählen, die Janices Freund suchte. Er verbrachte Stunden im Internet damit, die verschiedenen Websites zu durchsuchen, die hauptsächlich Judaica enthielten, bis er den perfekten Goldring fand. Der Tag der Hochzeit kam und weder die Braut noch der Bräutigam wussten, dass ihr Lebensgefährte vorhatte, den anderen mit einem unerwarteten Ehering zu überraschen.

Die Hochzeitszeremonie

Unter dem Baldachin oder “Chuppa” bei einer orthodoxen jüdischen Hochzeit sind Ringe nicht an der Zeremonie beteiligt; es handelt sich vielmehr um einen Ehering. Der Ring, den der Bräutigam der Braut überreicht, ist der einzige Ring, der während der eigentlichen Zeremonie oder bei der Verlobung eines Paares durch einen ordinierten Rabbiner überreicht wird. Als Janice ihren Ring unter der Chuppa erhielt, schenkte ihr Freund, jetzt Ehemann, ihr einen sehr traditionell aussehenden Ring. Dieser traditionelle Ring war nicht das, was sie erwartet hatte, aber er wusste, dass es das war, was sie wollte. Nach der Hochzeitszeremonie schenkte Janice ihrem Mann seinen Ehering; Es war genau derselbe Ring. Ihr Mann sagte, dass er wollte, dass sie beide die gleichen jüdischen Eheringe haben und wusste, dass sie ihm genau den gleichen kaufen würde, wenn er ihr den Ring ihrer Träume kaufen würde.

Categories: Business